Wachauer Marillen

Let´s get ready to rumble!!! Jetzt in Haupt-Saison!!!

nur bei uns – WACHAU MARILLEN – täglich frisch gepflückt!

 

Stammkunden erhalten Rabatt – 24h Gastro / Cruise Liefer-Service auch am Wochenende und Feiertag – Regular customers receive a discount

Geerntet wurde als erstes die Sorte Spring Blush, eine Nachfolgesorte der Aurora! Diese Sorte reift mit Aurora, hat aber eine deutlich bessere Fruchtfleischfestigkeit als diese. Dadurch ist sie länger lagerbar und soll die Lücke in der Reifezeit zwischen Aurora und Sylvercot® schließen. Ihre gute Transportfestigkeit macht sie auch für eine Produktion für den Großhandel interessant. Spring Blush® ist mittelgroß und im Geschmack und Aussehen mit Pinkcot® und Sylvercot® vergleichbar. Der Baum blüht sehr reich, mittelspät und benötigt Befruchter (© Schreiber KG)

Es handelt sich hier bei den Wachauer Marillen um Früchte der Formenkreise „Kegelmarillen“, „Ovalmarillen“(oder „Rosenmarillen) und „Ananasmarillen“!
„Kegelmarillen“: Die Frucht ist mittelgroß, das mittlere Fruchtgewicht bei durchschnittlichem Fruchtbehang liegt bei 45 bis 60 g, das spezifische Gewicht liegt meist über 1,0. Die Form ist kegelförmig oder zugespitzt. Die Fruchtschale ist von honiggelber Grundfarbe, bis zur Hälfte oder darüber hinausgehend gerötet, oft auch bräunlich bis rötlich gepunktet. Hauptkennzeichen: Kegelförmige, einseitige Form, stark gerötet. Das Fruchtfleisch ist gleichmäßig orange bis rötlichorange, fest und saftig und wird nicht mehlig.
„Ovalmarillen“(oder „Rosenmarillen“): Die Frucht ist mittelgroß bis groß, das mittlere Fruchtgewicht bei durchschnittlichem Fruchtbehang liegt bei 40 bis 65g, das spezifische Gewicht liegt meist unter 1,0. Die Form ist oval oder hochrundlich, mittelrundbackig. Die Fruchtschale orangegelb gefärbt, leicht wollig behaart, sonnseitig stets bis Hälfte der Frucht gerötet, oft rot punktiert. Hauptkennzeichen: Ovale Form und orangegelbe Grundfarbe mit schön rotem Anflug der Früchte.
„Ananasmarillen“: Die Größe der Frucht schwankt zwischen der der Knödelmarille und der Großen gemeinen Marille, das mittlere Fruchtgewicht bei durchschnittlichem Fruchtbehang liegt
bei 30 bis 70 g, spezifisches Gewicht um 1,0. Die Form ist hochrundlich. Die Fruchtschale ist wollig behaart, mittelgelb, oft schwach gerötet oder rot punktiert. Hauptkennzeichen: Marillengelbe rundliche Früchte, ohne Röte oder schwach gerötet. (© https://www.patentamt.at/fileadmin/root_oepa/Dateien/Marken/Herkunftsangaben/WachauerMarille.pdf)

Mehr in Kürze!

Hier geht´s zu unseren Marillenbauern!