Frisches Früchtchen

Obst - &

Gemüse Großhandel

AUS ALLER WELT: Obst, Südfrüchte und Gemüse

Großhandel seit 1994!

Unser Großhandelsbetrieb hat das Ziel, Ihnen kontinuierlich über das ganze Jahr Obst, Gemüse und Südfrüchte so direkt wie möglich vom Produzenten (Eigenimport) anzubieten (Preisvorteil, Frischevorteil).

Der Kunde ist König!
Besondere Aufmerksamkeit wird bei uns auf den Servicegrad gelegt. Belieferung rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche von frischem Obst und Gemüse ist unerläßlich. Beratung über Herkunft, Eigenschaften, Verwendung, Lagerung und Nährwert von neuem und bekannten Gemüse und Obst aus fernen und nahen Ländern wird großgeschrieben.

frisches.früchtchen - mit Sicherheit ein guter Partner!

CO₂-Fußabdruck

Ganz sicher hat ein regional geernteter Apfel eine bessere Klimabilanz als einer aus Neuseeland oder Chile. Oder etwa nicht? Sicher stimmt das für einige Monate nach der Ernte. Denn der Apfel kommt nach der Ernte ins Kühlhaus und wird dort bei +0°C gelagert. Das kostet Energie, je länger der Apfel gelagert wird, umso mehr Energie wird verbraucht. Liegen die Äpfel nun mehr als ein halbes Jahr im Kühlhaus, kann durchaus der Apfel aus Chile (also von der Südhalbkugel, wo er gerade frisch geerntet wurde und noch nicht lange im Kühlhaus lag) CO2-mäßig günstiger sein. Also: it depends.

Generell lassen sich ein paar Regeln für den Carbon Footprint festhalten:

  • frisch ist meist besser als verarbeitet
  • lokal oder regional ist besser als von weit her transportiert, wenn es einigermaßen frisch geerntet ist
  • weniger Fleisch ist klimafreundlicher als mehr Fleisch
  • wenn Fleisch, dann kein rotes Fleisch – auch aus gesundheitlichen Gründen, wie immer wieder in Studien gezeigt wird.
  • bio ist nicht prinzipiell besser als nicht bio, auch nicht bei Fleisch

© www.nachhaltigkeit.info

Unsere CO₂-neutrale Logistik:

Unser Flotte wächst bei den Sprintern ausschließlich mit Euro 6 durch BlueEFFICIENCY Technologie, COLLISION PREVENTION ASSIST, Spurhalte-Assistent, Fernlicht-Assistent und ADAPTIVE ESP®

Ab 13. Juni 2017 am Hof: AdBlue Tankstelle ? für unsere BlueEFFICIENCY Sprinter für EURO 6

Die Harnstofflösung AdBlue dient zur Nachbehandlung von Abgasen in einem SCR-Katalysator und reduziert den Kraftstoffverbrauch.
AdBlue wird vor allem für Nutzfahrzeuge verwendet. Einige Landmaschinen- und PKW-Hersteller bieten ebenso Modelle mit einem Zusatztank für AdBlue an.
Die Hauptmerkmale von AdBlue sind:

Dient zur Nachbehandlung von Abgasen in einem SCR-Katalysator (selektive katalytische Reduktion)
Reduziert, ohne Verlust der Motorenleistung, den Kraftstoffverbrauch um ca. 5 % (abhängig vom Fahrzeughersteller)
Trägt wesentlich zur Reduktion von Schadstoffen bei und macht so Dieselfahrzeuge umweltfreundlicher

AdBlue® ist

eine wasserklare, hochreine, synthetische, 32,5 %-ige Harnstofflösung und wird nach exakter Spezifikation unter Einhaltung strenger Vorgaben produziert.
eine eingetragene Marke des VDA (Verband der Automobilindustrie) mit weltweitem Schutzrecht.
weder Gefahrstoff noch Gefahrgut und ist in der niedrigsten Wassergefährdungsklasse 1 eingeordnet.

Was wir sonst noch dafür tun:

  • Bessere Auslastung von Transporten
  • Vermeidung von Leerfahrten
  • Optimierung der Tourenplanung / Kombination mit IT gestützter Tourenoptimierung
  • Effizienzverbesserung an Betriebsmitteln (Grüne Intralogistik)
  • Identifizierung und Abstellung von offenen und verdeckten Verschwendungen im Betrieb und im Unterhalt von Gebäuden, Maschinen, Transport- und Flurförderfahrzeugen
  • Neuordnung eines logistischen Netzwerkes / Prüfung der Lager-, Produktions- und Lieferantenstandorte

Nachhaltigkeit ist unser Ziel

Kontaktieren Sie uns

und erfahren Sie mehr...

Gerne stehen wir Ihnen mit zusätzlichen Informationen zu unseren Produkten, Bestellung, CO²-Neutrale Lieferung, Landwirtschaft und Angebot zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!